Handelstipps

Binäre optionen – Der Start ins Trading mit dem Demokonto

Demo Binäre OptionenAuch wenn der Handel mit binären Optionen an sich leicht ausführbar und verständlich ist, gehört dazu dennoch einiges mehr. Zum Beispiel das bereits angesprochene Risiko-Management oder das Beherrschen seiner Emotionen um nicht in das Glücksspielfieber zu verfallen.Darüber hinaus fragst Du Dich bestimmt, ob Du eine umfangreiche Analyse mit der Trading-Plattform ausführen kannst. Als kurzfristiger Händler ist die technische Analyse essenziell für Dich.

Obwohl binäre Optionen einfach strukturiert sind und Broker für gewöhnlich alles tun um den Handel simpel zu gestalten, geht es letztendlich um Geld. Und solange Du als Anfänger den Handel erlernst, musst Du damit rechnen, dass Deine anfänglichen Entscheidungen dazu führen könnten, dass Du Geld verlierst.

Um dem vorzubeugen, hat sich in der Trading-Welt, egal in welchen Produkten, das sogenannte Paper-Trading auf Basis von Demo-Konten etabliert. Broker gewähren dem Neukunden ein Konto, dass mit einem limitierten Kontingent an Demo-Kapital ausgestattet ist oder zeitlich begrenzt ist. In manchen Fällen gewähren Broker einfach nur eine geringe Anzahl an Trades an.

Binäre Optionen Demokonten gibt es bei folgenden Brokern

Anleitungen zu den Demokonten der Broker

Für was ist das Demo-Konto gut?

Auf der einen Seite ist das Demo-Konto außer Frage dafür gut um sich mit der Handelsplattform bekannt zu machen. Was verändert sich innerhalb der Plattform wenn Du eine Call-Option kaufst? Welche Funktionen bietet die Handelsplattform allgemein?
Die zweite Frage lässt sich jedoch auch ohne ein Demo-Konto beantworten, denn viele Broker für binäre Optionen gewähren den Zugriff auf die Plattform auch unregistriert. Nur der Handel ist eben nicht möglich, da kein Konto und Kapital vorhanden sind.

Das Demo-Konto ist allerdings nicht nur dazu gut um sich in die Plattform einzuarbeiten, sondern auch um das Gefühl dafür zu bekommen, wie man sich im Handel verhält. Stichwort: Handelstechnik. Bist Du eher der kurzfristige Händler oder magst Du es lieber entspannt und handelst Optionen mit längerer Laufzeit?

Weiterhin kannst Du mit einem Demo-Konto die Analyse einüben. Zugegeben nicht jeder Broker für binäre Optionen bietet Dir eine umfangreiche Analysesoftware innerhalb der Trading-Plattform. Das liegt vor allem daran, dass Broker die Plattform zwecks Übersicht einfach halten wollen.

Empfehlenswert wäre es deshalb auch mal die Forex-Broker im Auge zu behalten. Diese bieten in vielen Fällen ein unlimitiertes Demo-Konto und zusätzliche Analyse-Software an. Du kannst dann parallel zu Deinem Demo-Handelsdesk für binäre Optionen, die Analyse über ein Demo-Konto eines Forex-Brokers ausführen. Einige Broker wie etwa StockPair (Screen 3) haben dennoch Analyse-Software im Angebot, die Du vielleicht vorher ausprobieren solltest oder zumindest Dich über ein Demo-Konto erkundigen.

Welche Broker gewähren Dir ein Demo-Konto?

Broker für binäre Optionen, sehen es mit den Demo-Konten oft konditionell unterschiedlich. Oft unterliegen die Konten Bedingungen. Es wäre Dir daher nahe gelegt, sich vorher danach zu erkundigen. Einige Broker gewähren nur dann ein Demo-Konto, sofern bereits ein Live-Konto besteht und eine Einzahlung getätigt wurde.

Andere wiederum gewähren lediglich einige Freitrades und nennen es dann Demo-Konto. Dass diese Konten unter dem Begriff „kostenfreies Konto“ geführt werden, ist nicht unbedingt falsch, jedoch zählt das Kleingedruckte.

Screen 1

Der Broker OptionFair (Screen 1) beispielsweise, bietet zwar kein echtes Demo-Konto an, dennoch aber ein gewisses Kontingent an risikolosen Trades. In der Regel bieten die Broker aber kein Demo-Konto offiziell an, dafür aber ist die Trading-Plattform auch ohne Anmeldung zugänglich.

Screen 2

Inoffiziell und nach Anfrage des Supports sind die Broker jedoch in den meisten Fällen bereit ein individuelles Angebot bezüglich eines Demo-Kontos zu machen. So auch etwa bei dem Broker OptionTime (Screen 2). Dieser gewährt auf Anfrage ein Demo-Account bei einer Anzahlung von 100 €/$ auf ein Live-Konto. Darüber hinaus bekommen Neukunden ein Willkommensbonus von 2.500 €/$.

Fazit

Die meisten Broker für binäre Optionen bieten Dir kein offizielles Demo-Konto an, da die Trading-Plattform auch ohne jegliche Anmeldung zugänglich ist. Dennoch nach Anfrage und unter Bedingungen wie dem Eröffnen eines Live-Kontos und Einzahlung eines geringen Betrages, machen Broker für binäre Optionen in den meisten Fällen ein individuelles Demo-Angebot.

Um die Analyse einzuüben eignen sich Demo-Konten der Forex-Broker, die überwiegend ein unbegrenztes Demo-Konto und eine Analyse-Software anbieten.

Bonusangebote der Broker für binäre Optionen, können des öfteren als Demo-Zugang angesehen werden, sofern sie mit einem Kontingent von risikofreien Trades verbunden sind. Dennoch solltest Du stets das Kleingedruckte lesen oder den Support in Anspruch nehmen, und Dich um die Bonusbedingungen zu erkundigen.